"Eltern junger Freiwilliger erhalten künftig Kindergeld"

Eltern, deren Kinder einen Freiwilligendienst aller Generationen ableisten, haben künftig Anspruch auf Kindergeld. Einen entsprechenden Gesetzentwurf hat der Bundesrat heute gebilligt. Neben dem Einsatz für den Freiwilligendienst müssen die Kinder allerdings auch die übrigen Voraussetzungen für den Kindergeldanspruch erfüllen. So darf ihr Einkommen zum Beispiel die Grenze von 7.680 Euro im Jahr 2009 nicht überschreiten. Damit gelten für den Freiwilligendienst aller Generationen künftig in Bezug auf das Kindergeld dieselben Voraussetzungen wie beispielsweise für das Freiwillige Soziale Jahr.

Die Regelung soll rückwirkend ab 1. Januar 2009 in Kraft treten.

Der neue Freiwilligendienst aller Generationen ist im Januar unter dem Motto "Engagement schlägt Brücken" gestartet. Das Programm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat ein Budget von 24,75 Millionen Euro.

Die Vielfalt des Engagements spiegelt sich in der bundesweiten Auswahl der 46 Leuchtturmprojekte wieder: Generationsübergreifende Teams treiben zum Beispiel Sport, bauen eine Medienwerkstatt in Osnabrück auf, führen Kinder- und Jugendliche durch neue Schulmodelle an bürgerschaftliches Engagement in Berlin und Mainz heran. Aber auch Einsätze als Familienpaten oder zur Begleitung in
Hospizen und Pflegeheimen sind möglich. Die Freiwilligen investieren mindestens acht Stunden wöchentlich über mindestens sechs Monate.

Damit die Freiwilligen auf ihren Einsatz im jeweiligen Fachgebiet ausreichend vorbereitet sind, stellt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zusätzliche 3 Millionen Euro über die Länder bereit. Beim Aufbau und der Organisation der Freiwilligenprojekte werden die ommunen von mobilen Teams unterstützt. Dafür erhalten die Länder 6,9 Millionen Euro. Außerdem werden 2.000 kommunale Internetplattformen eingerichtet, über die Interessenten mit ein paar Mausklicks
ein passendes Angebot in ihrer Region finden können.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter
www.freiwilligendienste-aller-generationen.de